Porsche-Werk in Leipzig besichtigt

Umfassende Einblicke in die modernste Autofabrik Europas erhalten

Spannende Einblicke zum Thema Digitalisierung der Produktion bot die Wirtschaftsförderung Kreis Soest im Rahmen des Projekts „Produktion.Digital.Südwestfalen“. 40 Vertreter aus dem pro­du­zie­ren­den Gewerbe aus Südwestfalen besich­tig­ten das Porsche Werk in Leipzig. Bei der Führung durch das Werk, das als moderns­te Autofabrik Europas aus­ge­zeich­net wur­de, hat­ten die Teilnehmer nicht nur die Möglichkeit in die 70 Jahre Firmengeschichte ein­zu­tau­chen, son­dern auch die Produktion live mit­zu­er­le­ben.
Neben der Führung erhiel­ten die Teilnehmer zudem durch ver­schie­de­ne Vorträge einen Einblick, wie die Digitalisierungsmethoden aus der Automobilindustrie in ande­re Industrieunternehmen adap­tiert wer­den kön­nen. Vertreter des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS sowie des Fensterprofile-Herstellers Schüco PWS ergänz­ten die Vorträge mit Praxisbeispielen. Die Teilnehmer nut­zen die Gelegenheit, sich anschlie­ßend mit den Referenten und unter­ein­an­der über die eige­nen Erfahrungen im Bereich der Digitalisierung der Produktion auszutauschen.

Markus Helms als Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Kreis Soest: „Wir freu­en uns, dass unse­re Einladung für die Besichtigungsreise bei den Unternehmen im Südwestfalen auf eine so posi­ti­ve Resonanz gesto­ßen ist.“ Er appel­liert zudem an die pro­du­zie­ren­den Unternehmen im Kreis Soest mit der wfg Kontakt auf­zu­neh­men: „Im Rahmen des Projektes “Produktion.Digital.Südwestfalen‘ erar­bei­ten wir in leb­haf­ten Gesprächen Projektideen und Lösungsansätze mit den Unternehmen. Anschließend wer­den die erar­bei­te­ten Konzepte beglei­tet und mit Lösungspartnern umge­setzt“. Markus Kürpick, Produktionsscout.Digital ergän­zend dazu: „Die Digitalisierung in Unternehmen gelingt nur in klei­nen Schritten. Von Stufe zu Stufe: Mit dem Unternehmen den Nutzen zu erken­nen und die Umsetzung digi­ta­ler Lösungen pra­xis­nah zu gestal­ten ist unser Ziel.“

Text und Foto: wfg Kreis Soest gmbH

Die Träger des Transferverbunds Südwestfalen
Gefördert von
Gesellschaft zur Wirtschafts- und Strukturförderung im Märkischen Kreis mbH
Lindenstraße 45
58762 Altena
Tel.: 02352 9272 0
Fax: 02352 9272 20
Mail: info@gws-mk.de
Die Träger des Transferverbunds Südwestfalen
Gefördert von
Gesellschaft zur Wirtschafts- und Strukturförderung
im Märkischen Kreis mbH
Lindenstrasse 45
58762 Altena
Tel:
02352 9272 13
Fax:
02352 9272 20
Mail:
info@gws-mk.de
Impressum
Datenschutz