Porsche-Werk in Leipzig besichtigt

Umfassende Einblicke in die modernste Autofabrik Europas erhalten​

Spannende Einblicke zum Thema Digitalisierung der Produktion bot die Wirtschaftsförderung Kreis Soest im Rahmen des Projekts „Produktion.Digital.Südwestfalen“. 40 Vertreter aus dem pro­du­zie­ren­den Gewerbe aus Südwestfalen besich­tig­ten das Porsche Werk in Leipzig. Bei der Führung durch das Werk, das als moderns­te Autofabrik Europas aus­ge­zeich­net wur­de, hat­ten die Teilnehmer nicht nur die Möglichkeit in die 70 Jahre Firmengeschichte ein­zu­tau­chen, son­dern auch die Produktion live mit­zu­er­le­ben.
Neben der Führung erhiel­ten die Teilnehmer zudem durch ver­schie­de­ne Vorträge einen Einblick, wie die Digitalisierungsmethoden aus der Automobilindustrie in ande­re Industrieunternehmen adap­tiert wer­den kön­nen. Vertreter des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS sowie des Fensterprofile-Herstellers Schüco PWS ergänz­ten die Vorträge mit Praxisbeispielen. Die Teilnehmer nut­zen die Gelegenheit, sich anschlie­ßend mit den Referenten und unter­ein­an­der über die eige­nen Erfahrungen im Bereich der Digitalisierung der Produktion aus­zu­tau­schen.

Markus Helms als Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Kreis Soest: „Wir freu­en uns, dass unse­re Einladung für die Besichtigungsreise bei den Unternehmen im Südwestfalen auf eine so posi­ti­ve Resonanz gesto­ßen ist.“ Er appel­liert zudem an die pro­du­zie­ren­den Unternehmen im Kreis Soest mit der wfg Kontakt auf­zu­neh­men: „Im Rahmen des Projektes “Produktion.Digital.Südwestfalen‘ erar­bei­ten wir in leb­haf­ten Gesprächen Projektideen und Lösungsansätze mit den Unternehmen. Anschließend wer­den die erar­bei­te­ten Konzepte beglei­tet und mit Lösungspartnern umge­setzt“. Markus Kürpick, Produktionsscout.Digital ergän­zend dazu: „Die Digitalisierung in Unternehmen gelingt nur in klei­nen Schritten. Von Stufe zu Stufe: Mit dem Unternehmen den Nutzen zu erken­nen und die Umsetzung digi­ta­ler Lösungen pra­xis­nah zu gestal­ten ist unser Ziel.“

Text und Foto: wfg Kreis Soest gmbH

Die Träger des Transferverbunds Südwestfalen
Gefördert von
Gesellschaft zur Wirtschafts- und Strukturförderung im Märkischen Kreis mbH
Lindenstraße 45
58762 Altena
Tel.: 02352 9272 13
Fax: 02352 9272 20
Mail: info@gws-mk.de
Die Träger des Transferverbunds Südwestfalen
Gefördert von
Gesellschaft zur Wirtschafts- und Strukturförderung
im Märkischen Kreis mbH
Lindenstrasse 45
58762 Altena
Tel:
02352 9272 13
Fax:
02352 9272 20
Mail:
info@gws-mk.de
Impressum
Datenschutz