ONLINE-SEMINAR: Reifegrad von KI in der Fertigungsindustrie

Online-Seminarreihe “SÜDWESTFALEN DIGITAL”:
Reifegrad von KI in der Fertigungsindustrie

Termin: Dienstag, 20. Oktober 2020, 15:00 Uhr
Referent: UNITY AG
Zoom-Konferenz — Die Zugangsdaten gehen Ihnen am Vortag der Veranstaltung zu.

Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) ver­spricht vor allem in der pro­du­zie­ren­den Industrie als einem der füh­ren­den deut­schen Wirtschaftszweige revo­lu­tio­nä­re tech­no­lo­gi­sche Möglichkeiten. Diese sind für Deutschland als Hochlohnland von beson­de­rer Bedeutung, um unter dem ste­tig stei­gen­den inter­na­tio­na­len Wettbewerbsdruck sowie einer Zunahme indi­vi­du­el­ler Kundenanforderungen die eige­ne Marktposition zu ver­tei­di­gen. Wie aber sind die Unternehmen aus den ein­zel­nen Branchen auf­ge­stellt? Welche Industrie ist füh­rend und wie steht Deutschland im inter­na­tio­na­len Vergleich da?

Zahlreiche Informationen über die Entwicklung des Einsatzes von KI in Deutschland sind zwar ver­füg­bar – vie­le jedoch gegen­sätz­lich und sehr all­ge­mein gehal­ten. Dieses Webinar umfasst die Key Learnings einer in 2019 durch­ge­führ­ten Querschnittsstudie unter Einbezug von zehn pro­du­zie­ren­den Branchen, mit beson­de­rem Fokus auf den deut­schen Maschinen- und Anlagenbau sowie der Elektronik‑, Automobil- und Metallverarbeitenden Industrie. Um die befrag­ten Unternehmen dabei so nah wie mög­lich an das Thema KI her­an­zu­füh­ren, wur­de als Befragungstool ein mut­maß­lich künst­lich intel­li­gen­ter Chatbot genutzt. Diese neue Art der Befragung resul­tier­te in 122 qua­li­fi­zier­ten Rückmeldungen, u. a. hin­sicht­lich der ein­ge­setz­ten und geplan­ten KI-Use Cases, der Implementierungsstrategien sowie deren größ­ten Herausforderungen.

Datum

20. Okt 2020

Uhrzeit

15:00

Preis

kostenfrei

Ort

Online-Seminar
Produktion.Digital.Südwestfalen

Veranstalter

Produktion.Digital.Südwestfalen
Website
https://transferverbund-sw.de/produktion-digital-suedwestfalen/

Andere Veranstalter

Transferverbund Südwestfalen
Transferverbund Südwestfalen