Gebäudemodernisierung mit Holz

Der moderne Holzbau erfüllt in besonderem Maße die Anforderungen an das ressourcen- und klimaschonende Bauen. Dies gilt insbesondere für die ganzheitliche Betrachtung des Materialeinsatzes und der THG-Emissionen bei Herstellung, Nutzung und dem Rückbau von Gebäuden sowie der Wiederverwertung von Baumaterialien im Rahmen einer zirkulären Wertschöpfung.

Das Bauen mit Holz setzt in Bezug auf Planungsprozesse, Vorfertigung und Qualitätssicherung sowie im Bereich der Energieeffizienz neue Standards beim nachhaltigen Bauen. Seine Stärken zeigt der Werkstoff Holz insbesondere beim Bauen im Bestand.

Der im Rahmen der Innovationsfabrik Südwestfalen veranstaltete Workshop „Gebäudemodernisierung mit Holz“ beleuchtet die aktuellen Rahmenbedingungen, Fördermöglichkeiten und Potenziale der energetischen Gebäudesanierung sowie die hierzu verfügbaren Holzbautechnologien inkl. der baurechtlichen Anforderungen gem. der BauO NRW 2018.

Vor dem Hintergrund einer ganzheitlichen Gebäudemodernisierung werden Ergebnisse und Empfehlungen des Forschungsprojekts „TES EnergyFacade“ zum Einsatz von vorgefertigten Holztafelelementen bei der Sanierung der Gebäudehülle sowie die Verwendung von Holzbausystemen bei Umbauten und Erweiterungen von mehrgeschossigen Gebäuden, wie z.B. ein Fahrstuhlschacht aus Holz, vorgestellt. Weitere Themen sind die Fassadendämmung mit nicht glimmenden und schwer entflammbaren Holzfaserdämmplatten in den GKL 4 und 5 sowie aktuelle Trends und Entwicklungen im Bereich der Holzfassaden. Ziel des Workshops ist es, im Rahmen des Wissenstransfers die konkrete Projektumsetzung von Modernisierungsmaßnahmen mit dem Werkstoff Holz vorzustellen. Dies erfolgt anhand von Projektbeispielen und im engen Dialog mit den Referenten sowie im gegenseitigen Austausch mit den Teilnehmenden des Workshops.

PROGRAMMABLAUF

ab 09:00 Uhr – Eintreffen der Teilnehmenden und Stehcafé

09:30 Uhr – Geschosswohnungsbau – Anforderungen an das  Bauen mit Holz gem. der BauO NRW 2018
Dipl.-Ing. Annette Clauß, Fachberatung Holzbau, Bauen mit Holz.NRW, DE-Olsberg

10:00 Uhr – TES EnergyFacade: Konfektionierte Holzbaulösungen – Grundlagen
Dipl.-Ing. Frank Lattke, Architekt BDA, DE-Augsburg

10:45 Uhr – Pause

11:00 Uhr  – Vorgefertigt! Praxisbeispiele für Modernisierung und Erweiterung
Dipl.-Ing. Frank Lattke, Architekt BDA, DE-Augsburg

11:45 Uhr Diskussion

12:00 Uhr – Mittagsimbiss & begleitende Ausstellung im Holzbau-Pavillon des I.D. HOLZ

12:45 Uhr – Ziel „klimaneutraler Gebäudebestand“ – Potenziale der energetischen Gebäudesanierung
Dr. Tim Schmidla, EnergieAgentur.NRW, DE-Düsseldorf

13:30 Uhr – Holzfaserdämmstoffe für die Fassadendämmung von mehrgeschossigen (Holz-) Gebäuden der GKL 4 und 5
Dipl.-Ing. (FH) Jörg Ridder, GUTEX Holzfaserplattenwerk, DE-Waldshut-Tiengen

14:15 Uhr  – Pause

14:30 Uhr – Holzfassaden – Konstruktion und Beispiele
Dipl.-Ing. Architekt Johannes-Ulrich Blecke, Fachberatung Holzbau, Bauen mit Holz.NRW, DE-Olsberg

15:15 Uhr – Diskussion

ab 15:30 Uhr – Kaffeepause & Erfahrungsaustausch im Holzbau-Pavillon des I.D. HOLZ

Moderation
Matthias Eisfeld, Landesbeirat Holz NRW e.V.

Die Anerkennung der Veranstaltung als Fortbildungsmaßnahme
ist bei der Architektenkammer NRW und der
Ingenieurkammer-Bau NRW beantragt.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Für Veranstaltung anmelden

Teilnahme
Verfügbare Plätze / begrenzte Tickets: 100
DasTeilnahme Ticket ist ausverkauft. Sie können ein anderes Ticket oder ein anderes Datum ausprobieren.

Datum

04. Jun 2019

Uhrzeit

9:00 - 16:00

Mehr Informationen

Flyer zum Download

Ort

Zentrum HOLZ, Olsberg
Carlsauestraße 91a, 59939 Olsberg

Veranstalter

I.D. HOLZ e.V.
Website
http://www.id-holz-nrw.de
ANMELDEN