Einsatz von Robotik in der smarten Fabrik

Online-Seminarreihe „SÜDWESTFALEN DIGITAL“

Termin: 01. März 2022
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Zoom-Konferenz – Die Zugangsdaten erhal­ten die Teilnehmer am Vortag der Veranstaltung.

Referentin:
Nissrin Arbesun Perez, Fraunhofer IOSB-INA, Lemgo

In den nächs­ten Wochen möch­ten wir Ihnen das Mittelstand-Digital Zentrum Ruhr-OWL genau­er vor­stel­len. Dieses unter­stützt klei­ne und mit­tel­stän­di­sche Unternehmen bei der Digitalisierung von Produkten, Produktionsverfahren und Prozessen sowie bei der Entwicklung von digi­ta­len Geschäftsmodellen. Mit fünf Partnern aus Dortmund, Paderborn, Lemgo und Bielefeld bie­tet das Mittelstand-Digital Zentrum Ruhr-OWL eine Vielzahl an span­nen­den Angeboten und Services – dabei ste­hen Themen wie Digitalstrategien, Plattformökonomie, Intelligente Systeme, Industrial Internet of Things (IIoT) und Künstliche Intelligenz (KI) im Fokus.

Durch die Förderung des BMWK ste­hen die Leistungen den Unternehmen kos­ten­los zur Verfügung – es lohnt sich also, sich ein­mal näher damit zu beschäf­ti­gen und die Themen, Angebote und Gesichter dahin­ter näher kennenzulernen.

Beim ers­ten Vortrag prä­sen­tiert sich der Standort Lemgo. Hier befin­det sich die SmartFactoryOWL, eine her­stel­ler­un­ab­hän­gi­ge und offe­ne Industrie 4.0 Forschungs- und Demonstrationsplattform des Fraunhofer IOSB-INA, sowie der Technischen Hochschule OWL. Sie dient zugleich als Testfeld für den Mittelstand und bie­tet die Möglichkeit, neue Technologien in einer rea­len Produktionsumgebung zu erle­ben, mit Pilotanlagen zu tes­ten oder auch in das eige­ne Unternehmen zu inte­grie­ren. Das Mittelstand-Digital Zentrum beglei­tet die­sen Prozess und unter­stützt Betriebe auch bei der Qualifizierung des eige­nen Personals.

Datum

01. Mrz 2022

Uhrzeit

15:00

Preis

kostenfrei

Ort

Online-Seminar
Transferverbund Südwestfalen

Veranstalter

Transferverbund Südwestfalen